Wartung des Ablaufkörper beim Kellerablauf

Die Wartung des Kellerablauf Universale Plus von Kessel ist einfach und ohne Werkzeug möglich.

Einbau Kellerablauf im Nicht-Wohnbereich

Ob Tiefgarage, Lagerraum oder Werkstätte: Auch Flächen im Nicht-Wohnbereich können mit dem Kellerablauf Universale Plus von Kessel entwässert werden. Mit dem Aufsatzstück Ecoguss kann hier sogar die Belastungsklasse B 125 erreicht werden.

Einbau Kellerablauf im Wohnbereich

Beim Einbau des Kellerablauf Universale Plus von Kessel im Wohnbereich können die Gewerke zwischen Rohbau und Innenausbau klar getrennt werden. Das bedeutet Sicherheit im Gewährleistungsfall.